DIY-Donnerstag,  Tipps und Tricks

Knete

Knete ist aus kaum einem Kinderzimmer wegzudenken. Bunt, elastisch, vielseitig – und leider meist auch giftig! Für unser #diy braucht ihr nur Zutaten aus Eurem Vorratsschrank und ein Handrührgerät mit Knethaken. Der Osterhase versteckt bei uns in diesem Jahr selbst gemachte Knete!

Für etwa drei große Kugeln braucht ihr:

  • 200 ml kochendes Wasser
  • 200 g Mehl
  • 100 g Salz
  • je 3 TL neutrales Öl und Zitronensäure.

So geht’s

Alle Zutaten mit dem Handrührer vermischen und anschließend mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mit den restlichen Lebensmittelfarben von letzter Woche (oder natürlichen Alternativen), geht es nun ans Färben.

Luftdicht verpackt hält eure Knete im Kühlschrank monatelang. Wenn sie etwas austrocknet: Mit etwas Wasser wird sie wieder frisch gemacht 🙂 🧚‍♂️Eure Kunstwerke können dauerhaft haltbar gemacht werden: Lasst sie einige Tage lufttrocknen, danach ab in den Ofen bei 100° C für 1-2 Stunden zum Aushärten.

Zum Verschenken haben wir ein Etikett für Euch gebastelt! Damit werden Gläschen oder wiederverwendete Plastikdosen zum Hingucker.