Der Unverpacktladen in Speyer

Einkaufen ohne Einwegverpackungen. Seit 2019 auch in Speyer.

Sophie und Luise haben sich beim Verein inSPEYERed gefunden. Aus ihrer gemeinsamen ehrenamtlichen Arbeit entstand die Idee, einen Unverpacktladen in Speyer zu eröffnen. Aus der Idee wurde ein Plan inklusive Crowdfunding und Kernsanierung des Ladenlokals. Seit 2019 kämpfen die zwei im Kaufladen nicht nur gegen das Müllproblem an, sondern tragen aktiv ihren Teil zum zukunftsfähigen Wandel Speyers bei.

Im Kaufladen gibt es Lebensmittel und Drogerieartikel ohne Einwegverpackungen und in genau der Menge, die die Kund*innen benötigen. Alle Produkte sind möglichst ökologisch, fair und regional. Der Kaufladen ist die umweltfreundliche Alternative für den täglichen Konsum und zeigt, dass Wirtschaften auch anders geht.


#diydonnerstag

Donnerstags versorgen wir Euch bei Instagram mit Rezept-Ideen und Inspirationen zum Selbermachen. Die findet ihr auch immer auf unserem Blog.