Allgemein

Der erste plastikfreie Einkauf

#plastiksparjanuar

Unseren ersten Einkauf im neuen Jahr haben wir erfolgreich hinter uns gebracht! Zuerst haben wir zuhause geschaut, was wir schon plastikfrei haben und es noch etwas zu tun gibt. Dann sind wir losgezogen. Im Kaufladen in Speyer haben wir super Alternativen zu den in Plastik verpackten Tortilla-Chips und den Salzbrezeln gefunden. Außerdem Popcorn-Mais, da wir gemerkt haben, dass vor allem Snacks im Supermarkt ausschließlich in Plastik verkauft werden. Da wir auf manche Leckereien nicht verzichten wollen, haben wir uns nach Alternativen umgeschaut und diese auch gefunden. Auch bei Kosmetik, wie Köperlotion, hatten wir bisher Probleme, diese unverpackt zu finden. Im Kaufladen gibt es Sheabutter im Pfandglas und Lotion zum Abfüllen. Die Sheabutter testen wir im Laufe der Woche und halten euch gerne auf dem Laufenden! Trockenshampoo, Conditioner und Körperseife hatten wir bereits vor dem #plastiksparjanuar und haben deshalb unseren Vorrat nochmal aufgefüllt. Im Supermarkt haben wir dann unverpacktes Gemüse ganz einfach in unseren Baumwoll- Mehrwegbeuteln mitgenommen und Essig-Essenz gabs anstatt in Plastikflaschen auch in Glasflaschen (daraus machen wir die Woche selbst Allzweckreiniger). Bisher also ein sehr erfolgreicher Einkauf!

Doch dann hatten wir Probleme beim Finden von Lachs…den bekamen wir leider nur in Plastik eingeschweißt, da man zurzeit an der Fisch- bzw. auch Fleisch-/Käsetheke nichts mehr in eigene Dosen verpackt bekommt. Vielleicht kennt jemand eine Alternative dazu oder weiß wo man Lebensmittel wie Fisch/Fleisch/Käse in eigenen Gefäßen mitbekommt? Wir würden uns sehr darüber freuen! Mals sehen, was der nächste Einkauf mit sich bringt😄

Emma Nunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.