Allgemein,  Gründung,  Kaufladen

Staub – vom Scheitel bis zum kleinen Zeh

Wir sind mitten in der Renovierungsphase, deshalb blieb uns wenig Zeit zum Schreiben. Heute kommen wir unserem Versprechen nach mit ein paar Zeilen zum aktuellen Stand.

Hier war es ruhig – auf der Baustelle war es in den letzten Wochen laut und vor allem staubig. Die Schleifgeräte liefen ununterbrochen – zum Glück haben wir sehr geduldige Nachbarn. Im Schleifen sind wir jetzt absolute Profis: Türrahmen, Möbel, Wände, der Einbauschrank am Eingang, inklusive Ladentür, sind für einen neuen Anstrich vorbereitet.

Ein paar Erfolge können wir schon verbuchen: Unsere gesamten Stromleitungen sind erneuert. Im Lager haben wir die alte Kalkfarbe von den Wänden geschliffen und mit Wasser nachgewischt (eine echte Aufgabe bei 4 Meter hohen Decken). Büro und Küche folgen. Im Ladenraum haben wir alte Durchgänge verschlossen, die wir nicht benötigen, sowie Schlitze und Unebenheiten mit Haftputz ausgebessert. Dort sind die Wände jetzt auch grundiert. In unserer Toilette wurden mit viel Muskelkraft die alten Fliesen entfernt.

Unser zukünftiger Lagerraum

Was steht noch an?

Die größte Maßnahme, die uns noch bevorsteht, ist die neue Heizung. In den letzten Jahrzehnten der Laden mit Öl geheizt. Wir bekommen ein komplett neues Heizsystem. Allerdings bringt die Urlaubszeit unseren Zeitplan etwas durcheinander. In der Küche und im Lager wird es außerdem Zeit für neue Fenster. Solange bereiten wir die Wände vor und der Boden wartet auch noch auf seinen Feinschliff – wir wollen dem alten Holzboden zu neuem Glanz verhelfen!

Ihr seht also: Stück für Stück nähern wir uns dem Ziel, auch wenn man noch nicht wirklich viel davon sieht.

„Wann eröffnet ihr denn?“

Eröffnungsdatum?! Wir verstehen dass ihr euch brennend für das Datum der Eröffnung interessiert. Wir auch! Allerdings können wir das zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht abschätzen. Wir geben unser Bestes, aber sind auch von äußeren Faktoren abhängig. Ihr könnt euch darauf verlassen, dass wir so transparent wie möglich sein möchten und euch informieren, sobald der Endspurt in Sicht ist.

Parallel passiert noch ganz viel anderes: Wir haben uns für ein Lichtsystem entschieden und es in Auftrag gegeben und auch in Sachen Kasse sind wir einige Schritte weiter. Die Außenwerbung ist ebenfalls in guten Händen und in Planung. Social Media Kampagnen, Lieferantenabsprache, Besuche von Politiker*innen. Langweilig wird uns ganz bestimmt nicht – wir halten euch auf dem Laufenden!

4 Comments

  • Sabrina Wamberger

    Huhu Ihr Lieben das sieht doch schon richtig klasse aus und hört sich gut an. Was für eine Kasse benötigt ihr? Ich hätte noch eine abzugeben.

    • Sophie Etzkorn

      Vielen Dank liebe Sabrina – unsere Kasse müssen wir mit einer Waage verbinden können und die Artikel müssen gut und einfach selbst zu Programmieren sein (das ist jetzt die Kurzversion 🙂 ). Schreib uns doch gern eine Mail – dann können wir uns über die Details austauschen 😉 Viele Grüße
      kaufladen-speyer@posteo.de

  • Anna-Maria

    Gerade dran gedacht dass in Speyer unbedingt ein Unverpacktladen hingehört, und über google danach gesucht. Und ich habe mich mega gefreut als ich gesehen hab dass tatsächlich einer bald eröffnen soll *-* Danke dafür 😀
    Ich freu mich jetzt schon darauf und bin gespannt wie der Umbau weiter vonstatten geht. Bin gleich auf FB und Insta um euch zu folgen :3 Ihr seid klasse 😀
    LG Anna-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.